Beiträge

Kurze Kampagne hervorragend gemeistert

Die Narrenzunftgemeinde kann auf eine kurze und erfolgreiche Kampagne 2015 zurückblicken.

Bei der schwäbisch-alemannischen Fasnacht beginnt die fünfte Jahreszeit bekanntermaßen erst am 06. Januar. Auch in diesem Jahr wurde sie wieder traditionell durch die Abstauber, angeführt durch unseren Zunftmeister Marco De Benedetti, eingeläutet.

Wie schon in den Jahren zuvor gab es auch in dieser Kampagne einen Narrengottesdienst, welcher vom närrischen Volk sehr gut angenommen wurde - „d` Kerch war gschdopfde voll“.

Mit dem Eröffnungseinzug bei der Prunksitzung folgten wir einer weiteren lieb gewonnenen Tradition um mit unserem Narren-Zunftball gleich damit weiter zu machen. Im vollen Alfred-Delp-Haus konnten wir mit Hexen, Fabelwesen und Piraten einen tollen Maskenball feiern. Auch dank Lou und sämtlichen Helfern war der Abend ein voller Erfolg.

Ein Novum war der Rathaussturm, bei dem die Narrenzunft ganz gewitzt die feindlichen Linien unterwanderte. Als das närrische Volk noch vor den Rathaustoren Stellung bezog, konnte die Narrenzunft bereits verkünden: „Wir sin schun drin!“. Aber nicht nur am Rathaussturm, auch in Stockach beim Narrengericht waren wir an diesem Tag mit einer Abordnung zum wiederholten mal aktiv.

Weiter ging es am Fasnachtssamstag zunächst am Platz am Kreuz. Zunftmeister Marco De Benedetti und 2. Zunftmeisterin Claudia Sand überbrachten die Spende der Narrenzunft für die Spendenaktion „Herz ist Trumpf“ der KiKaGe. Dort wurden sie nicht nur von Prinzenpaar Iris I. und Eric I. sondern, auch von Präsident Peter Christ aufs herzlichste begrüßt. Sitzungspräsident Jürgen Scheurer nahm die Spende dankend entgegen. Als der Platz sich langsam füllte, mussten wir Richtung Wernau aufbrechen. Dem wohl längsten Umzug in dieser Kampagne.

Spendenübergabe Herz ist Trumpf

Emmendingen war wie zu erwarten der schönste Umzug, gleich gefolgt vom Nachtumzug in Calw, der mit seinem besonderen Flair und Atmosphäre wieder jedem gefiel.

Damit war es eigentlich auch schon wieder vorbei, aber nur eigentlich, denn Marco und Jürgen hatten sich etwas ganz Besonderes ausgedacht und so trafen wir uns am Fasnachtsdienstag auf Jürgens Wiese um die Fasnacht zu verbrennen. Es war ein wunderschöner Abend am Lagerfeuer, mit dem Abschied von der Fasnacht, Grillen, ein paar Tränchen in den Augenwinkeln und vielen neuen Ideen fürs kommende Jahr und der nächsten Kampagne.

Ein Kessel Buntes beim 3. Narrenzunftball

 

Am vergangenen Samstag erstrahlte das Alfred-Delp-Haus wieder einmal in vollem Glanze und stellte eine liebevoll dekorierte Kulisse für den 3. Narrenzunftball.
Dort versammelte sich das närrische Volk um lustig und in stilvoller Atmosphäre miteinander Fasnacht zu feiern. Es tummelten sich allerlei Fabel- und Märchenwesen zwischen Piraten und Prinzessinnen. Es tanzten die Teufel und Engel, die Blumen und die Hippies. Es war bunt und wunderbar anzusehen wie alle ihren Spaß hatten.

super Stimmung

Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt von Lou, der nicht nur ihr sichtlichen Spaß machte. Die Menge jubelte und sang lautstark die bekannten Schlager mit. Schweren Herzens hat das Publikum Lou nach einigen Zugaben ziehen lassen, so dass sie ihrerseits auch selbst noch ein Weilchen mitfeiern konnte.

Einige Tanzrunden später folgte mit dem Einzug der Guggemusik Phönix das nächste Highlight. Die Guggen heizten der Menge nochmals richtig ein, so dass die Stimmung im Saal auch zu später Stunde ausgelassen und fröhlich blieb.

Wir danken all unseren Besuchern für einen schönen Abend, der trotz feiern und Party machen immer friedlich und stimmungsvoll blieb.
Ein weiteres Dankeschön an die Freunde und Sponsoren der Narrenzunft, an Lou und die Guggemusik Phönix und der größte Dank geht natürlich an alle fleißigen Helfer, die trotz der vielen Arbeit und des langen und anstrengenden Wochenendes nie die gute Laune verloren und selbst den größten Spaß hatten.

Orga-TeamDas alles wäre natürlich nicht ohne unsere "Drei vom Orgateam" möglich gewesen, die mit leichter Hand und weiblichem Charme manch unmögliches Möglich machten. Chapeau!

 

           Kerrlocher Schelle - sei so gut!

 

Narrengottesdienst am 17. Januar 2015

Narrengottesdienst 2015
Wir treffen uns um 16:45 Uhr auf dem Goetheplatz
Helfer melden sich bitte beim ersten Zunftmeister!

 


!! auf eine tolle Kampagne !!

Happy New Year 2015

Logo Narrenzunft 160x191

 

 

   Terminübersicht 2015

 

 Stand 22.01.2015

Wann Was  Wo  Bemerkungen
06.01.2015
Die Abstauber sind unter-
wegs
 
 em Ort un drumrum
Hard Job!
10.01.2015

Anprobe / Ausgabe 
Kinder u. Leihhäs

 Schellenstube 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
17.01.2015 Narrengottesdienst
anschl. Fasnachtsbegrüßung
im Alfred-Delp-Haus

 Kath. Kirche
 u. Pfarrzentrum
 Nachtumzug Speyer entfällt!
 Wir treffen uns um 16:45 Uhr auf
 dem Goetheplatz

24.01.2015
Prunksitzung KiKaGe
 Rheintalhalle
 Wir treffen uns um 19:00 Uhr im
 Foyer

25.01.2015
Umzug
 NZ Neureut
12:30 Uhr Abfahrt Schellenstube
14:11 Uhr Umzugsbeginn

31.01.2015 Zunft-Maskenball  Alfred-Delp-Haus Helferanmeldungen sind ab sofort bei
Claudia oder Birgit möglich
 
07.02.2015 Narrendorf u. Straßenfasnet  Kindringer  Ruäbsäck Wochenendausfahrt
14:00 Uhr Abfahrt
19:01 Uhr Jubi-Zunftabend u.
Narrendorf

08.02.2015

Umzug  Kindringer Ruäbsäck 13:31 Umzugsbeginn
 12.02.2015

Rathaussturm  em Ort Treffpunkt am Schwimmbad
 14.02.2015

Umzug  NZ Wernau 11:30 Uhr Abfahrt
14:00 Uhr Umzugsbeginn

 15.02.2015

Umzug  NZ Emmendingen 11:00 Uhr Abfahrt
14:00 Uhr Umzugsbeginn

 16.02.2015 Nachtumzug  Calw 17:00 Uhr Abfahrt
19:01 Uhr Umzugsbeginn

 17.02.2015 Fasnachtsverbrennung  Haigrawa nähere Infos folgen

 12.07.2015
1. Tag der Waghäuseler
Vereine

 Wagbachhalle
nähere Infos folgen