Beiträge

Logo Narrenzunft 160x191

 

 

 

 

 

Einladung zum Weihnachtsmarkt 2017

 

Am 17.12. findet der diesjährige Weihnachtsmarkt statt. Wie jedes Jahr nimmt die Narrenzunft wieder mit unserem urig-gemütlichen Stand daran teil.

Neben der obligaten Bratwurst gibt es auch heiße Wurst und natürlich darf auch ein gutes Steak nicht fehlen. Dazu entweder frische Weck oder herrlich knusprige Pommes Frites.

Gekrönt mit einem aromatischen Glühwein, kräftigen Captain Glüh oder ein kühles Tannenzäpfle.

Die ganze Bevölkerung ist hierfür herzlich eingeladen.

Alle Helfer melden sich bitte bei unserer 2. Zunftmeisterin Claudia Sand an.

mfm

 

 Weihnachtsmarkt

Logo Narrenzunft 160x191

 

 

 

 

 

Generalversammlung 2017

Rückblick

Bei der diesjährigen Generalversammlung standen wichtige Entscheidungen an.

Zunächst begrüßte Zunftmeister Marco De Benedetti die Anwesenden. Nach dem Gedenken der Verstorbenen führte er uns durch die abgelaufene Kampagne. Als Höhepunkt gilt unser Narrensprung im Februar als unbestrittenes Highlight. Aber auch die diversen Umzüge wurden nochmal beleuchtet und weckten die ein oder andere Erinnerung.

Zum Abschluss dankte Zunftmeister Marco De Benedetti, der sich nicht nochmal zur Wiederwahl stellte allen Mitgliedern für die loyale und konstruktive Unterstützung. Besonderen Dank sprach er seiner Familie aus, die das ein oder andere Mal gegenüber dem Verein zurückstehen musste.

Aber nicht nur der Zunftmeister, sondern auch unsere langjährige Schatzmeisterin Rita Henkes verlässt das Gremium und stellte sich ebenfalls nicht wieder zur Wahl. Ihr wurden ein ums andere Mal von den Kassenprüfern eine hervorragende Arbeit attestiert. Sodass die Entlastung der Vorstandschaft eine reine Formsache war.

Claudia Sand dankte in warmen Worten beiden Scheidenden für ihr unermüdliches Engagement und übergab im Namen des Vereins jeweils ein Präsent.

Ausblick

Es wurde eine Arbeitsgruppe um Katrin Maier eingerichtet, um die Möglichkeit zu prüfen, eine weitere Figur als Ergänzung unserer klassischen Glattlarve im Verein zu installieren. Dabei soll die örtliche Verbundenheit und Konformität zur schwäbisch-alemannischen Fasnet im Fokus stehen.

Am 17.12.2017 findet der diesjährige Weihnachtsmarkt statt. Claudia Sand stellte das Konzept vor, das sich nur in Nuancen vom letztjährigen unterscheidet. Für den Aufbau um 08:00 Uhr und Abbau ab ca. 20:00 Uhr sowie Küche und Ausgabe wird wieder jede helfende Hand gebraucht. Anmeldung bitte an Claudia.

Ehrungen

Im Rahmen der Generalversammlung konnten verdiente Mitglieder ausgezeichnet werden.

Petra Maier und Bernhard Keck wurde die Verdienstmedallie in Bronze überreicht. Peter Schell und Stephan Vogelbacher wurde in Abwesenheit ebenfalls mit der Bronzenen Verdienstmedallie geehrt. Mit der Auszeichnung in Gold wurde unsere zweite Zunftmeisterin Claudia Sand sowie Marco Fehling ausgezeichnet. Die Narrenzunft Kirrlach gratuliert recht herzlich!

Wahlen

Zum neuen Zunftmeister wurde Thomas Fischer und zur neuen Schatzmeisterin wurde Katrin Maier jeweils einstimmig gewählt.

 mfm

 

Vorstand 2018

Vorstand 2018: Thomas Fischer, Katrin Maier, Maria Schulz, Claudia Sand, Manfred Maier (v.l.n.r)

 

 

Logo Narrenzunft 160x191 Der Zunftmeister: Marco De Benedetti
Oberdorfstr. 146 in 68753 Waghäusel-Kirrlach

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

 

 

Liebe Mitglieder der Narrenzunft Kirrlach,

 

ich möchte Sie recht herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Kirrlach am 26.11.2017 um 16:00 Uhr in das Schützenhaus in PHILIPPSBURG einladen.

Auch in diesem Jahr möchten wir unsere "Weihnachtsfeier" im Anschluss an die Versammlung, mit einem deftigen Gänsebraten, oder ähnlichem feiern.
Der Verein unterstützt wieder jeden "Esser" mit EUR 10,-. Bitte beachtet hierzu die verbindliche Anmeldung.

 

Folgende Punkte stehen in diesem Jahr auf der Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Gedenken der Verstorbenen
  3. Bericht des Zunftmeisters
  4. Kampagne 2018
  5. Weihnachtsmarkt 2017
  6. Schelle Häs und mehr
  7. Bericht des Kassiers
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung der Vorstandschaft
  10. Ehrungen
  11. Aussprache und Behandlung eingegangener Anträge
  12. Neuwahlen
  13. Verschiedenes 

Alle Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen. Anträge zu TOP 13 können bis zum
25.11.2017 bei Zunftmeister Marco De Benedetti, Oberdorfstr. 146, 68753 Waghäusel
oder dem 2. Zunftmeister Claudia Sand, Fridolinstr. 10, 68753 Waghäusel schriftlich
eingereicht werden.

 

Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Mit einem „Kerrlocher Schelle – Sei so gut!“ grüßen Euch

 

 Marco De Benedetti (1. Zunftmeister)                       Claudia Sand (2. Zunftmeister)

 

 

Logo Narrenzunft 160x191  

  

 Tolles Mega-Wochenende in Kirrlach

 

 


Gottesdienst, Narrenbaumstellen und
Narrenparty am Samstag

Die Zimmermannsgilde der Narrenzunft Kirrlach hat ihre Feuertaufe mit Bravour bestanden! Nachdem sie "Ihren" Baum schon vor einiger Zeit gefällt, geschält und mit vereinten Kräften geschmückt hatten, war vergangenen Samstag der große Tag des Aufstellens gekommen. 

ZimmermannsgildeZimmermannsgilde:
Jürgen Muhs, Klaus Henkes, Manfred Maier (v.l.n.r.)

Auftakt zum gesamten Wochenende war für die Narrenzünftler, wie vor jedem Narrensprung der Besuch des Gottesdienstes. Vielen Dank an dieser Stelle an Pfarrer Breuning und den Woghaisler Fudiggl für die tolle Gestaltung der Messe.

 

Messdiener  Schlussbild

 

Angeführt von den Kerrlocher Schalmeie wurde der Baum von allen Narren anschließend zum Platz am Kreuz geleitet. Souverän und unaufgeregt verrichtete die Zimmermannsgilde ihre Arbeit und innerhalb kürzester Zeit konnte Manfred mit dem abschlingen "Baum frei" und 3 mal "Narri Narro" den Abschluss verkünden. Einen herzlichen Dank an die Firma Hoffmann Arbeitsbühnen für die Tatkräftige Unterstützung!

 

Einlochen     Einsenkeln

 

Zur toll dekorierten Rheintalhalle führten uns die Radaugugge Spessart und läuteten damit einen tollen Abend ein. Egal ob DJ oder die angereisten Guggemusiker, bei klasse Stimmung feierten alle bis in die Puppen.

 

Großer Narrensprung am Sonntag

Und plötzlich war es soweit! - Über ein Jahr Vorbereitung, viel Arbeit in den vergangenen Tagen und zig mal die Frage "haben wir an alles Gedacht?" begleitete die Vorbereitungen.
Nach dem Umzug war klar: JA - haben wir!

Mit der schon legendären Kartoffelsuppe empfing unser Zunftmeister Marco De Benedetti seine Kollegen in unserer Schellenstube beim Alten Rathaus zum Zunftmeisterempfang.

Die von der Polizei vorsichtig geschätzten 18.000 Besuchern konnten einen Abwechslungsreichen Gaudiwurm von Glattlarven, Dämonen, Geistern, Hexen, Fabelwesen und natürlich auch Guggenmusikern feiern. Moderiert von unserem OB Walter Heiler und Zunftmeister Marco De Benedetti feierten ausgelassen aber friedlich alle Narren, Fasenachter, Jung und Alt beim wohl nördlichsten Narrensprung die Fasnet. Egal ob der Abschluss in der Rheintalhalle, oder an einem der Straßenständen der Vereine von allen gefeiert wurde, sind wir dankbar und froh, dass die Polizei keine nennenswerten Zwischenfällen vermelden musste.

Vielen Dank an alle unterstützenden Vereine, der Stadtverwaltung Waghäusel, allen Sicherungs- und Ordnungskräften ohne die ein solcher Event schlicht nicht möglich wäre.

 

 

mfm


 

Logo Narrenzunft 160x191  

 

   Bald kommt das große Narren-Wochenende!

 

 

Samstag, 11.02. Narrenbaum stellen

Bald kommt das große Wochenende ALLER Narren in Waghäusel. Beginnend am Samstag, den 11. Februar mit dem Narrenbaumstellen.
Um 18:00 Uhr wird hierzu eigens eine Narrenmesse in Kirrlach in der Pfarrkirche abgehalten. Nach dem Gottesdienst wird der Baum, angeführt von den Woghaisla Fuddigl und natürlich der Narrenzunft Kirrlach als Ausrichter, zum Platz am Kreuz begleitet, um dort feierlich aufgestellt zu werden. Hierzu haben sich schon über 350 Hästräger aus Nah und Fern angekündigt. Er soll über das närrische Treiben bis Aschermittwoch wachen. Im Anschluss daran ziehen alle weiter zur bunt geschmückten Rheintalhalle um dort das lustige Narrentreiben mit Guggemusik und DJ Spreisel zu feiern. Eintritt 5,- €, Schlappen müssen leider draußen bleiben.

Sonntag, 12.02. großer Narrensprung

Am darauffolgenden Sonntag, also dem 12. Februar, werden dann beim großen Narrensprung ab 14:00 Uhr mehr als 3.200 Hexen, Dämonen, Glattlarven und natürlich auch Guggemusiker am Narrenbaum im Herzen Kirrlachs vorbei ziehen. Entlang der Umzugsstrecke wird von verschiedenen Vereinen für das leibliche Wohl gesorgt. Danke für die Unterstützung. Aber auch nach dem Narrensprung muss man nicht darben und kann beim Abschluss in der Rheintalhalle seine Kraftreserven wieder auffüllen. Die Narrenzunft Kirrlach freut sich auf ein buntes Narrenwochenende mit allen Faschingsfreunden aus Nah und Fern.

mfm

 

Flyer